Da Vinci Art: Klebebrücken

Anstelle von Vollkronen können bei entsprechender Indikation auch geklebte Atachments verwendet werden. Ihr Vorteil liegt in dem geringen Verlust an Zahnhartsubstanz, da nur minimal beschliffen werden muß. Zur Verbesserung der Retention werden kleine Stifte eingearbeitet und die Klebefläche zusätzlich durch Abstrahlen stark aufgerauht. Das Verkleben im Mund erfordert einen Dualzement und eine besondere Vorbereitung der Klebestellen am Zahn.




Modellherstellung. Palatinale Stifte verbessern die Retention


Klebebrücke von palatinal


Ansicht von labial


Präparation im UK


Linguale Ansicht


Buccale Ansicht, Auflage 35 zur Abstützung


Zum Kleben vorbereitete Brücken


Ansicht im Mund nach dem Kleben




Präparation für eine geklebte Schiene 33-43. Die Lücke wird mit einem zusätzlichen Zahn geschlossen.


Wachsmodellation


Fertige Schiene, Ansicht von lingual


Ansicht von labial


Schiene im Mund eingesetzt